Przejdź do treści

Koszyk

Twój koszyk jest pusty

Sorgfältig durchlesen!

! WARNHINWEISE !

WARNUNG! 

Wenn Du diese Babytrage verwendest, überwache Dein Kind bitte ständig.
Lass Dich bei Babys mit niedrigem Geburtsgewicht und Kindern mit Erkrankungen vor der Verwendung des Produkts von einem Arzt beraten. 

Sturzgefahr

Kleinkinder können durch eine breite Beinöffnung aus der Trage fallen.
Passe immer die Beinöffnungen an die Beine Deines Babys an.
Stelle vor jedem Gebrauch sicher, dass alle Befestigungselemente geschlossen sind. Vorsichtig beim Gehen und Anlehnen. Beuge Dich niemals in der Taille, sondern immer in den Knien. Verwende diese Trage nur für Kinder zwischen 3 kg und 15 kg.

Erstickungsgefahr

Kleinkinder unter 4 Monaten können in diesem Produkt ersticken, wenn das Gesicht fest gegen Ihren Körper gedrückt wird. Drücke das Kind nie zu fest an Deinen Körper und lasse Raum für Kopfbewegungen. Halte das Gesicht von Säuglingen jederzeit frei von Hindernissen.

• Dein Gleichgewicht kann durch die Bewegung und die deines Kindes beeinträchtigt werden.
• Sei vorsichtig beim nach vorne oder seitwärts Beugen oder Lehnen.
• Diese Trage ist nicht zur Anwendung bei sportlichen Aktivitäten geeignet.
• Überwache dein Kind jederzeit und vergewissere dich, dass Mund und Nase bei der Nutzung der Trage unbehindert sind.
• Wende dich bei Fällen von Babys mit geringem Geburtsgewicht und Kindern mit Erkrankungen an Gesundheitsexperten, bevor du das Produkt verwendest.
• Gehe sicher, dass das Kind nicht herausfallen kann, wenn es aktiver wird.
• Sei dir Gefahren in häuslicher Umgebung bewusst, bspw. Wärmequellen oder das Verschütten von Heißgetränken.
• Verwende die Trage nicht mehr, wenn Teile fehlen oder beschädigt sind.
• Überprüfe stets, dass das Kind bei der Verwendung der Trage nicht überhitzt.
• Überprüfe stets, dass dem Kind bei der Verwendung der Trage nicht zu kalt wird.
• Vergewissere dich vor jeder Anwendung, dass alle Schnallen, Knöpfe, Gurte und Anpassungen abgesichert sind
• Untersuche das Produkt vor jeder Anwendung auf gerissene Nähte, zerschlissene Gurte/Bänder, beschädigten Stoff und schadhafte Verschlüsse.
• Stelle eine korrekte Positionierung des Kindes inklusive Beinpositionierung sicher.
• Frühgeborene, Babys mit Atemwegserkrankungen und Babys unter 4 Monaten sind am meisten von Erstickung gefährdet.
• Nutze niemals eine Trage, wenn deine Balance oder Beweglichkeit auf Grund von körperlicher Anstrengung,
Benommenheit oder Erkrankungen eingeschränkt ist.
• Nutze niemals eine Trage während du Tätigkeiten wie Kochen oder Reinigen nachgehst, welche Wärmequellen oder Chemikalien involvieren.
• Nutze niemals eine Trage während du ein Fahrzeug fährst oder Mitfahrer bist.
• Halte diese Trage von Kindern fern, wenn sie nicht in Nutzung ist.

Was ist eigentlich die ....

... Anhock-Spreiz-Haltung?

Die Anhock-Spreiz-Haltung bei Babys bezieht sich auf eine natürliche Positionierung der Beine und Hüften, bei der die Beine des Babys gebeugt und seitlich abgespreizt sind. Es wird auch als "M-Haltung" bezeichnet, da die Beine des Babys aussehen wie ein umgedrehtes "M".

In dieser Haltung sind die Oberschenkel des Babys gegen den Bauch gedrückt, während die Knie seitlich geöffnet und die Unterschenkel nach unten hängen. Die Füße berühren sich oft oder sind leicht voneinander entfernt. Die Anhock-Spreiz-Haltung ähnelt der Position, die Babys im Mutterleib einnehmen.

Die Anhock-Spreiz-Haltung ist von großer Bedeutung, da sie die gesunde Entwicklung der Hüftgelenke fördert. Durch das Spreizen der Beine und das Beugen der Hüften wird das Hüftgelenk in eine positioniert, in der es sich optimal entwickeln kann. Dies kann dazu beitragen, Hüftdysplasie und anderen Hüftproblemen vorzubeugen.

Die Anhock-Spreiz-Haltung ist besonders wichtig in den ersten Monaten des Lebens eines Babys, da die Hüftgelenke noch formbar sind und sich entwickeln. Es ist ratsam, Babys in dieser Haltung zu tragen, sei es beim Tragen in den Armen, in einer Babytrage oder beim Wickeln. Es ist wichtig, dass die Anhock-Spreiz-Haltung korrekt ausgeführt wird, um unnötigen Druck auf die Hüften zu vermeiden. Eltern sollten sich über die richtige Positionierung und das korrekte Tragen informieren, um sicherzustellen, dass die Hüften des Babys richtig unterstützt werden.

Anhock-Spreiz-Haltung

Die richtige Sitzposition

Die Anhock-Spreiz-Haltung ist für Babys in einer Babytrage von großer Bedeutung. Diese Haltung ermöglicht eine natürliche und ergonomische Positionierung des Babys, die seine gesunde Entwicklung fördert. Hier sind einige Gründe, warum die Anhock-Spreiz-Haltung in einer Babytrage wichtig ist:

  1. Hüftentwicklung: Die Anhock-Spreiz-Haltung unterstützt die gesunde Entwicklung der Hüftgelenke beim Baby. Durch das Spreizen der Beine und das Beugen der Hüften wird das Hüftgelenk in eine Position gebracht, in der es sich optimal entwickeln kann. Dies kann dazu beitragen, Hüftdysplasie und anderen Hüftproblemen vorzubeugen.
  2. Wirbelsäulengesundheit: Die Anhock-Spreiz-Haltung hilft auch, die Wirbelsäule des Babys richtig auszurichten. Durch das Beugen der Beine wird das natürliche C-förmige Krümmen der Wirbelsäule unterstützt, was für die Wirbelsäulenentwicklung wichtig ist. Eine korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule reduziert das Risiko von Rückenproblemen und fördert eine gesunde Haltung.
  3. Komfort und Sicherheit: Die Anhock-Spreiz-Haltung bietet dem Baby ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit in der Babytrage. Indem das Gewicht des Babys gleichmäßig auf die Hüften und den Po verteilt wird, werden die Belastung auf den Nacken und den oberen Rücken reduziert. Dies ermöglicht dem Baby, längere Zeit bequem in der Babytrage zu verbringen.
  4. Blickwinkel und Interaktion: Durch die Anhock-Spreiz-Haltung hat das Baby einen optimalen Blickwinkel auf seine Umgebung. Es kann seine Umwelt besser erkunden, Blickkontakt mit den Eltern aufnehmen und an sozialen Interaktionen teilnehmen. Dies ist wichtig für die kognitive und emotionale Entwicklung des Babys.

WARNUNG

ERSTICKUNGSGEFAHR BEI VERWENDUNG DER KOPFSTÜTZE

Bitte achte bei der Verwendung des Sonnensegels IMMER darauf, dass dein Baby ausreichend Luft bekommt und sich keine Hitze unter dem Segel staut. Ein sinnvoller Grundsatz beim Babytragen ist: kein Stoff im Gesicht des Babys, egal ob Sommer oder Winter, damit sich keine “CO2-Nester” bilden und keine CO2 Rückatmung passiert.

Unser Tipp: Befestige nur eine Seite und stütze das Köpfchen einseitig diagonal über den Hinterkopf - so sind Gesicht und damit Atemwege immer frei.